Noreve Are you in the USA? >> Visit our English language website with prices in Dollars NOREVE

Schutz, Schutzhüllen, Etuis, Taschen und Hartschalen für Smartphone Airis

Entdecken Sie unsere große Auswahl an Etuis für Airis Smartphones. Ob aus Echtleder oder Kunstleder (PU), bei der Verarbeitung wurde stets mit größter Sorgfalt gearbeitet.

Airis, ein Vorgeschmack auf Vielfalt

Airis wurde 2008 gegründet und ist ursprünglich ein auf LED-Beleuchtung spezialisiertes Unternehmen, das seine Aktivitäten in Europa und Lateinamerika etabliert hat. Das Unternehmen verfügt über eigene Produktionsstätten und kümmert sich um alle seine Produkte, einschließlich Design, Fertigung und Vertrieb. Das Unternehmen hat sich auch im Bereich der Technologie diversifiziert, indem es in GPS und Mobiltelefone investiert hat. Die Marke begann ihre Smartphone-Reihe mit dem Airis T482, einem PDAPhone mit Windows Mobile, mit integriertem GPS-Empfänger, einem kleinen Handheld-Computer mit 3,2" Touchscreen und zwei Prozessoren: Marvell PXA270 und Philips Grangonfly SS6120. Das Gerät ist ein echtes Multimedia-Spielzeug, mit dem Sie Musik hören, Radio hören, Videos ansehen, aber auch Office-Dokumente verarbeiten können. Dann kamen das T610 und das T620, noch mit integriertem GPS-Empfänger, in einem sehr erfolgreichen Design, mit einem 3,5-Zoll-TFT-Bildschirm und einem Samsung S3C2440 Prozessor mit 400 MHz, wodurch das Telefon schnell zu bedienen ist.

Noreve, perfekte Cover für Ihre Airis Smartphones

Getreu dem Wesen der Tropezianer ist das Haus Noreve eine Referenz in Sachen Schutz für mobile Geräte. Die Hüllen der Marke werden in sorgfältiger Handarbeit aus hochwertigen Rohstoffen hergestellt. Mit den Noreve Lederhüllen wird Ihr Airis-Handy in seinen schönsten Kleidungsstücken großartig aussehen, indem es Ästhetik mit Eleganz verbindet und es vor jedem Unfall schützt, der es beschädigen könnte. Ein optimaler Schutz wird gewährleistet, mit speziell entwickelten Ausschnitten, die es ermöglichen, alle Funktionen des Smartphones zu nutzen, ohne es jedes Mal aus der Hülle nehmen zu müssen.